Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage, auf der wir Sie über die Arbeit der Unabhängigen Wähler Stammham informieren.

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Ihr Lob aber auch Ihre Kritik mit. Unsere Emailadresse lautet info@uw-stammham.de.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unsere Seiten.


Ergebnisse der Kommunalwahl 2014

bitte hier klicken...

Seiteninhalt

02. Mai 2008

Sanierung des Schulhauses in Stammham beginnt

Bürgermeister Hans Meier (links) ehrte den langjährigen Gemeinderat und zweiten Bürgermeister Manfred Oblinger im Beisein seiner Frau Burgi mit der Stammhamer Bürgermedaille. - Foto: E. Beck

Stammham (DK) Nach 24-jähriger Tätigkeit als Gemeinderat in Stammham, darunter 18 Jahre als zweiter Bürgermeister, ist Manfred Oblinger mit der Stammhamer Bürgermedaille ausgezeichnet worden.

Vor der Ehrung fand eine Dringlichkeitssitzung des Gemeinderats wegen der bevorstehenden Sanierung des Stammhamer Schulhauses statt. Dabei wurden einstimmig die Aufträge für die rund 1,47 Millionen Euro teuren Arbeiten (erster Bauabschnitt), die bereits nächste Woche beginnen sollen, vergeben. Architekt Harald Reitmeier gab dem Gremium die Angebote der Handwerker bekannt. Bemerkenswert dabei ist nach seinen Worten, dass die Preise zum Teil bis zu 75 Prozent voneinander abwichen.

Thomas Schweiger, Vertreter der Stadtwerke Ingolstadt, informierte über die Nach- und Aufrüstung der Pumpenanlage zur Gewährleistung der Feuerlöschversorgung in Stammham. Nach einer neuen Verordnung muss die Gemeinde eine zusätzliche Feuerlöschpumpe im Wasserwerk installieren. Schweiger unterbreitete dem Rat zwei Möglichkeiten, die sich "von den Kosten nicht wesentlich unterscheiden": einerseits die Aufrüstung der bestehenden Pumpen, zum anderen die Installation eines komplett neuen Geräts. Der Gemeinderat entschied sich für den Kauf einer neuen Feuerlöschpumpe, die 32 900 Euro kostet.

Die Straßenausbauarbeiten am Angerweg wurden an die Firma BGS Ingolstadt vergeben. Kostenpunkt: 324 000 Euro. Das Unternehmen übernimmt auch die Erneuerung der Wasserleitung im Angerweg. Dafür investiert die Gemeinde rund 25 000 Euro. Anschließend verabschiedete Bürgermeister Hans Meier in einem feierlichen Akt die scheidenden Gemeinderäte Manfred Oblinger (24 Jahre im Amt), Richard Wermuth, Josef Sperber, Norbert Erl (jeweils sechs Jahre), Wolfgang Hacker, Hans Meier (jeweils zwölf), Inge Hertel (15), Michael Lukas (17) und Reinhard Kolb (Nachrücker, sechs Monate).

Bürgermeister Meier bezeichnete in seiner Laudatio den Gemeinderat als "große Familie". Die scheidenden Gremiumsmitglieder erhielten von Meier eine Urkunde und ein Geschenk. Besonders geehrt wurde Manfred Oblinger, der nicht mehr für den Gemeinderat kandidiert hatte: Als zweitem Bürger der Gemeinde wurde ihm die Bürgermedaille überreicht. Meier bedankte sich bei seinem Stellvertreter für dessen "zuverlässige, kompetente und angenehme Zusammenarbeit".

Sichtlich gerührt nahm Oblinger zusammen mit seiner Gattin Burgi die Ehrung entgegen. Als zusätzliche Geschenk bekam Oblinger eine große Luftaufnahme der Gemeinde Stammham. Oblinger betonte, sein Ziel immer gewesen, sich für das Wohl der Bürger einzubringen. Er bedankte sich auch bei den Bediensteten der Gemeindeverwaltung für die gute Zusammenarbeit und hob deren fachliche Kompetenz hervor.

Von Erwin Beck